Anästhesie, Atemweg
Kommentar 1

Steiler, leichter, schneller: die Videolaryngoskopie

Zumindest für Anfänger.

Steiler: Anfänger denen die Intubation anhand der Videolaryngoskopie (VL) beigebracht wurde (Instruktor schaut auf den Bildschirm und gibt Feedback an den Intubateur), haben eine steilere Lernkurven als jene die mit der direkten Laryngoskopie (DL) beginnen. In dieser randomisiert, prospektiven Crossover Studie wurden Intubationsneulinge (= weniger als 6 Intubationen) in 2 Gruppen unterteilt: Video zuerst (3 Intubationen mit VL danach 3 mit DL) und Direkt zuerst (3 Intubationen DL danach 3 mit VL). (1)

Ergebnisse:

Video zuerst

Direkt zuerst

Erfolgsrate

69 %

55 %

ösophageale Intubation

3 %

17 %

Leichter: 200 Patienten wurden von Neulingen (bisher nur an Puppen geübt) entweder mit DL oder VL intubiert. Erfolgsrate: 93% für VL vs. 51% für DL. (2)
Dasselbe gilt für dringende Intubationen, durchgeführt von Intensiv- oder Pulmologie Fellows  (3):

VL

DL

Erfolgsrate

91 %

68 %

≥ 3 Intubationsversuche

4 %

20 %

ösophageale Intubation

0 %

14 %

Ähnliches wurde bei Studenten an Puppen und an Patienten gezeigt (4,5).

Schneller: den o.g. Neulingen gelang in der VL Gruppe auch schneller zu intubieren als denjenigen der DL Gruppe (89 +/- 35 sec vs. 63 +/s 30 sec).(2) Auch die Studenten an Puppen waren schneller (durchschnittlich 11 Sekunden). (4)

Literatur:

1. Howard-Quijano KJ et al, Video-assisted instruction improves the success rate for tracheal intubation by novices. Br J Anaesth. 2008 Oct;101(4):568-72.

2. Nouruzi-Sedeh P et al, Laryngoscopy via Macintosh blade versus GlideScope: success rate and time for endotracheal intubation in untrained medical personnel. Anesthesiology. 2009 Jan;110(1):32-7.

3.Kory P et al, The impact of video laryngoscopy use during urgent endotracheal intubation in the critically ill. Anesth Analg. 2013 Jul;117(1):144-9.

4. Herbstreit F, Learning endotracheal intubation using a novel videolaryngoscope improves intubation skills of medical students.Anesth Analg. 2011 Sep;113(3):586-90.

5. Ayoub CM, Tracheal intubation following training with the GlideScope compared to direct laryngoscopy. Anaesthesia. 2010 Jul;65(7):674-8.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Pingback: in situ Simulation: low fidelity Tipps & Tricks | FOAMina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s