Allgemein
Kommentare 4

Magensonden legen leicht gemacht!

Hin und wieder will es einfach nicht funktionieren. Auch solche, großteils einfachen Prozeduren wie eine Magensonde am intubierten Patienten zu legen, kann mitunter Schwierigkeiten bereiten. Das letzte Mal als ich partout eine Magensonde nicht korrekt positionieren konnte, zeigte mir ein Oberarzt folgenden genialen – weil simplen – Trick:
Einfach einen Endotrachealtubus als Schiene für die Magensonde verwenden!

Utensilien:

  • Magensonde
  • Laryngoskop
  • Gleitmittel
  • Schere
  • Tubus (je größer umso leichter rutscht die Magensonde durch. 7-8 passt meistens)

Schritt 1: Konnektor für den Beatmungsbeutel vom Tubus entfernen

Schritt 2: Tubus längs durchtrennen

Schritt 3: Tubus und Magensonde mit Gleitmittel eingelen

Schritt 4: in den Ösophagus intubieren (macht man ja angeblich hin und wieder)

Schritt 5: Magensonde über den Tubus schieben

Schritt 6: korrekte Position verifizieren

Schritt 7: Magensonde bleibt, Tubus seitlich lösen und entfernen

 

 

Die Kollegen von Scancrit haben diese Methode ebenfalls schon mal beschrieben und anscheinend wurde sie auch schon publiziert (100%ige Erfolgsrate):

Kwon OS,Cho GC,Jo CH,Cho YS. Endotracheal tube-assisted orogastric tube insertion in intubated patients in an ED.Am J Emerg Med. 2015 Feb;33(2):177-80.

Link

Viel Spaß beim Ausprobieren!

P.S.: Natürlich kann man diese Methode ebenso bei der Platzierung von Ösophagussonden etc. anwenden.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Allgemein

4 Kommentare

  1. Pingback: Procedures! – Rapid On-Shift Learning for Emergency Medicine

  2. Pingback: Magensonden legen – der Trick des Tages! – dasFOAM.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s